+49 (0) 89 - 28 86 25   |   +49 (0)89 - 93 50 41

mail
MONTAG - DONNERSTAG    8:15 - 17:15 Uhr   |   FREITAG 8:15 - 12:00 Uhr
Öffnungszeiten

Dr. med Ralf D. Linke

 

 

Dr Linke
Spezialgebiete

Konservative und operative Behandlung von Verletzungen des Schulter- und Kniegelenkes, Sportorthopädie

Verbandsarzt des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland

Teamarzt Abteilung Handball des TSV Ismaning und der Damen I des SV-DJK Taufkirchen.

Sport- und notfallmedizinische Betreuung von Individualsportlern, Teams und Events (Air & Style München und Innsbruck, Red Bull X-Fighters, X-Games Munich).

Instruktor der AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie)

Vita
1969 geboren in München
1989 - 1999 Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der University of Johannesburg, Südafrika und in Zürich, Schweiz
1999 - 2000 Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik der LMU   München, Klinikum Innenstadt, Direktor Prof. Dr. L. Schweiberer, Prof. Dr. W. Mutschler
Schwerpunkte: Traumatologie, Gefäßchirurgie, chirurgische Intensivmedizin; chirurgische Notaufnahme, Schockraummanagement.
2000 - 2001 Assistenzarzt für Chirurgie/Orthopädie am Kreiskrankenhaus Kösching. Chefarzt Prof. Dr. E. Wischhöfer
Schwerpunkte: Traumatologie nach AO Richtlinien, endoprothetischer Gelenkersatz.
2001 Dissertationsarbeit „Wirbelsäulenbeschwerden im Automobilrennsport“ Leitung Prof. Dr. B. Rosemeyer
2001 - 2003 Assistenzarzt für Orthopädie an der Abteilung für Orthopädie und Sportorthopädie, Klinikum rechts der Isar, Leitung Prof. A.B. Imhoff
Schwerpunkte: arthroskopische Chirurgie, wissenschaftliche Tätigkeit.
2003 - 2005 Assistenzarzt an der orthopädischen Universitätsklinik, Klinikum rechts der Isar, Direktor Prof. R. Gradinger
Schwerpunkte: Knochen- und Weichteiltumorchirurgie, Endoprothetik, Kinderorthopädie.
2005 Facharztprüfung Orthopädie und Unfallchirurgie
2005 - 2007 Oberarzt an der Abteilung für Sportorthopädie, Knie- und Schulterchirurgie der berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main, Leitung Dr. A. Jäger
Schwerpunkte: arthroskopische Chirurgie an Schulter, Ellbogen, Knie. Wissenschaftliche Tätigkeit.
2008 - 2010 Partner in der orthopädischen Gemeinschaftspraxis am Altheimer Eck, München.
Schwerpunkte: arthroskopische Chirurgie an Schulter, Ellbogen, Knie. Individualbetreuung von Sportlern, Betreuung von Sportevents.
2011 Facharztprüfung Orthopädie
seit 2011 Gründung des Gelenkzentrum München zusammen mit PD Dr. Andras Burkart
Zusatzbezeichnung

Zusatzbezeichnung Sportmedizin    |    Zusatzbezeichnung Chirotherapie    |    Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Stipendien und Fellowships
2003 GOTS-Aircast Fellowship
Prof. Dott. Vittorio Calvisi, Pescara; Prof. Dott. Ezio Adriani, Dott. Andrea Grasso, Rom
2005 Smith & Nephew Shoulder Fellowship
Pete Millet MD, Boston; Gary Gartsman MD, Houston; James Esch MD, James Tasto MD, San Diego; ISACOS Congress 2005 Hollywood, Florida; USA
Mitgliedschaften
seit 2001 Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
seit 2003 Gesellschaft für Orthopädisch-Tramatologische Sportmedizin (GOTS)
seit 2005 Deutsche Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie (DGCO)
seit 2008 Bayerischer Sportärzteverband
Publikationsliste
Buchbeiträge
2005 Imhoff AB, Baumgartner R, Linke RD „Checkliste Orthopädie“; Thieme Verlag, 1. Auflage 2005
2010 Imhoff AB, Linke RD, Baumgartner R „Checkliste Orthopädie“; Thieme Verlag, 2. Auflage 2010
2014 Imhoff AB, Linke RD, Baumgartner R „Checkliste Orthopädie“; Thieme Verlag, in Bearbeitung 3. Auflage 2014

Jäger A, Linke RD Prognosefaktoren für das Rezidiv? Offen oder Arthroskopisch Thema „Schulterinstabilität“ in Brunner U, Spezialgebiete aus der Schulter und Ellenbogenchirurgie 2, Steinkopff Verlag
zurück